Gab es einen Wandel in der Behandlung der Sklaven zur Zeit - download pdf or read online

By Stefan Gnehrich

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 2,3, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Sprache: Deutsch, summary: „Das ganze Leben ist eine Knechtschaft. Deshalb muß guy sich an seine Lage gewöhnen und so wenig wie möglich darüber klagen, used to be sie aber angenehmes an sich hat, ergreifen.“ 1 Bereits der römische Philosoph und Staatsmann Seneca beschrieb das gesamte Leben des Menschen als Unterjochung, mit welcher sich der Mensch besser arrangieren sollte. So ist es nicht verwunderlich, dass die Sklaverei der Antike auch in der Geschichtswissenschaft der Gegenwart eine wichtige place einnimmt und zum Verständnis der antiken Gesellschaft beiträgt. So ist jene Abhängigkeit des Menschen als Antagonist zur wichtigsten Eigenschaft gegenwärtiger westlicher Kulturgemeinschaften anzusehen, nämlich als Widersacher zur Freiheit des Menschen. Schon ein flüchtiger Blick in die ersten Seiten des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland lässt erkennen, dass dem Bürger diversified Freiheiten, wie etwa die allgemeine Handlungsfreiheit oder die Meinungsfreiheit, gewährt werden und somit völlig neue Gestaltungsspielräume des Menschen eröffnet werden, welche im Spiegel der Antike zu betrachten sind.

Show description

Read or Download Gab es einen Wandel in der Behandlung der Sklaven zur Zeit der römischen Antike? (German Edition) PDF

Similar ancient history books

Get Dionysios I. - Tyrann von Syrakus? (German Edition) PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 1,0, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Historisches Seminar), Veranstaltung: Die griechische Tyrannis, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Gleich zweimal innerhalb der ersten Strophe wird Dionysios I.

Robert Knapp,Ute Spengler's Römer im Schatten der Geschichte: Gladiatoren, PDF

Das Bild, das die römische Elite von ihrer Gesellschaft zeichnete und das die Geschichte bis heute fortschreibt, hatte mit der Wirklichkeit der meisten Einwohner des Römischen Reiches sehr wenig zu tun. Denn die Quellen für dieses Geschichtsbild entstammen sämtlich der Oberschicht, die nur 0,5 Prozent der Gesamtbevölkerung im Römischen Reich ausmachte, aber etwa eighty Prozent des Vermögens besaß.

New PDF release: Domitian und Germanien (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Seminar für Alte Geschichte), Veranstaltung: Die Flavier, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit betrachtet die römisch-germanischen Beziehungen mit Schwerpunkt auf der Zeit Domitians.

Sissel Undheim's Borderline Virginities: Sacred and Secular Virgins in Late PDF

How and why did virginity come to play this type of the most important half within the Christian Church within the formative and defining interval of past due Antiquity? Sissel Undheim analyzes the negotiations over what constituted virginity and assesses its socio-religious worth in fourth-century Rome by means of these on the very margins of virginity and non-virginity.

Additional info for Gab es einen Wandel in der Behandlung der Sklaven zur Zeit der römischen Antike? (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Gab es einen Wandel in der Behandlung der Sklaven zur Zeit der römischen Antike? (German Edition) by Stefan Gnehrich


by William
4.4

Rated 4.73 of 5 – based on 37 votes