Das Lachen im alten Rom: Eine Kulturgeschichte (German by Mary Beard,Carsten Drecoll PDF

By Mary Beard,Carsten Drecoll

»Ich hörte, Du sollst gestorben sein", scherzte der Lehrer. »Wie du siehst, lebe ich", erwiderte der Freund. »Das sehe ich", meinte der Lehrer, »nur ist meine Quelle weit vertrauenswürdiger als Du."
Worüber lachten die alten Römer? Kannten Sie Streiche? Welche Bedeutungen konnte ein Lachen für sie haben? Welche Rolle spielte Lachen vor Gericht, im Kaiserpalast oder in der enviornment? Das fragte sich die berühmte Altertumswissenschaftlerin Mary Beard, ausgestattet mit spitzer Feder und dem ihr eigenen britischen Humor. Sie geht hier einem der fesselndsten und gleichzeitig komplexesten historischen Themen nach.
Herausgekommen ist eine bemerkenswerte Entdeckungsreise in die römische Kultur. Beard betrachtet die römische Literatur von Aufsätzen zur Rhetorik bis hin zu einem überlieferten römischen Witzbuch. Sie erzählt Geschichten von eierköpfigen Lehrern, deftige Witzen über Affen und ›Ärsche‹, aber auch von Situationen, in denen das Lachen vor dem Kaiser mit dem Tod enden konnte.

Show description

Continue reading "Das Lachen im alten Rom: Eine Kulturgeschichte (German by Mary Beard,Carsten Drecoll PDF"

Virginia Burrus's The Sex Lives of Saints: An Erotics of Ancient Hagiography PDF

By Virginia Burrus

Has a repressive morality been the first contribution of Christianity to the background of sexuality? The ascetic matters that pervade historic Christian texts would appear to aid the sort of universal assumption. targeting hagiographical literature, Virginia Burrus pursues a clean course of interpretation, arguing that the early debts of the lives of saints aren't antierotic yet quite show a sublimely transgressive "countereroticism" that resists the marital, procreative ethic of sexuality present in different strands of Christian tradition.

Without lowering the erotics of historic hagiography to a unmarried formulation, The intercourse Lives of Saints frames the vast old, theological, and theoretical concerns at stake in any such revisionist interpretation of ascetic eroticism, with specific connection with the paintings of Michel Foucault and Georges Bataille, David Halperin and Geoffrey Harpham, Leo Bersani and Jean Baudrillard. Burrus as a consequence proceeds via shut, performative readings of the earliest Lives of Saints, as a rule relationship to the overdue fourth and early 5th centuries—Jerome's Lives of Paul, Malchus, Hilarion, and Paula; Gregory of Nyssa's lifetime of Macrina; Augustine's portrait of Monica; Sulpicius Severus's lifetime of Martin; and the marginally later Lives of so-called harlot saints. Queer, s/m, and postcolonial theories are one of the modern discourses that end up intriguingly resonant with an historic artwork of "saintly" loving that is still, in Burrus's analyzing, promisingly cellular, diversified, and open-ended.

Show description

Continue reading "Virginia Burrus's The Sex Lives of Saints: An Erotics of Ancient Hagiography PDF"

Download e-book for iPad: Die (Sonder-)Stellung des Doppelkönigtums im by Hendrik Paulsen

By Hendrik Paulsen

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 2,0, Universität Bielefeld (Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie), Veranstaltung: Die wohlgeordnete Polis: Spartas Eunomie, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Hausarbeit beschäftigt sich mit der Machtposition des
Doppelkönigtums und dessen Wechselwirkung mit den
Gemeindeinstitutionen Gerusia, Apella und Ephorat der griechischen Polis
Sparta, wie es sich seit der „Grossen Rhetra“ bis zu König Kleomenes I.
(520-488 v.Ch.) entwickelt hat. Die „Große Rhetra“, unabhängig von der
genauen Datierung (Ende eight. bis Mitte 7. Jh.), begründete die so genannte
Wohlordnung (eunomia), die Sparta für Jahrhunderte vor größeren inneren
Krisen und Unruhen bewahren sollte. Sie beendete bürgerkriegsähnliche
Zustände im Inneren und fällt wohl in die Zeit nach der erfolgreichen
Beendigung eines existenziellen Kampfes zwischen Sparta und den
angrenzenden Messeniern, der mit der Eroberung dieser Gebiete und einer
Helotisierung der messensischen Bevölkerung endete.
Ziel der nachfolgenden Untersuchung ist es zu ergründen, wie groß
das Machtpotenzial der spartanischen Könige tatsächlich conflict. Führt der
Begriff „König“ möglicherweise in die Irre, weil er nur allzu schnell mit
absolutistischen Herrschaftsprinzipien in Verbindung gebracht wird und von
dem antiken Terminus der „archagetai“ („Führer“), wie die Könige in der
„Großen Rhetra“ genannt werden, abweicht? Sind die „archagetai“ vielmehr
in das institutionelle Gefüge eingebunden und gar von ihm abhängig? Oder
waren die spartanischen Könige das dominierende, uneingeschränkte
Moment der Polis Sparta, wie es etwa die Könige im Mittelalter waren? Um
diese Fragen beantworten zu können, bediene ich mich auf der einen Seite
antiker Quellen, durch die wir heute einen Eindruck vom inneren Gefüge
Spartas besitzen, und auf der anderen Seite spezifischer Forschungsliteratur,
die auf der Grundlage dieser Quellen Schlussfolgerungen zieht.

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Die (Sonder-)Stellung des Doppelkönigtums im by Hendrik Paulsen"

Get The Persian Invasions of Greece PDF

By Dr. Arthur Keaveney

In 490 BC Darius I, nice King of Persia and the main strong guy on the planet, led an enormous invasion military to punish the interference of a few minor states at the western borders of his large empire. the most enemy was once Athens. the consequent conflict of Marathon used to be a catastrophe for Darius and the most well-known victories for the underdog in all army background. The Persians have been pressured to withdraw and plot a bigger day trip to beat Athens and the full of Greece as soon as and for all.The moment invasion got here ten years later, below Darius' successor, Xerxes. This ended in the mythical final stand of the Spartan King Leonidas at Thermopylae, the sacking of Athens and the recognized naval conflict at Salamis, which stored Greece. the subsequent 12 months, 479 BC observed the remainder Persian forces pushed from mainland Greece on the epic, but strangelyless- well-known conflict of Plataea, one of many greatest pitched battles of the Classical Greek international. Dr Arthur Keaveney, knowledgeable on Achaemenid Persia, re examines those momentous, epoch-defining occasions from either Greek and Persian point of view to offer an entire and balanced account in response to the newest research.

Show description

Continue reading "Get The Persian Invasions of Greece PDF"

Historical Dictionary of Mesoamerica (Historical - download pdf or read online

By Walter R. T. Witschey,Clifford T. Brown

Mesoamerica is one among six significant components of the area the place people independently replaced their tradition from a nomadic hunter-gatherer way of life into settled groups, towns, and civilization. as well as China (twice), the Indus Valley, the Fertile Crescent of southwest Asia, Egypt, and Peru, Mesoamerica was once domestic to fascinating and irreversible alterations in human tradition referred to as the “Neolithic Revolution.” The alterations incorporated domestication of crops and animals, resulting in agriculture, husbandry, and finally sedentary village existence. those advancements set the degree for the expansion of towns, social stratification, craft specialization, battle, writing, arithmetic, and astronomy, or what we name the increase of civilization. those alterations endlessly remodeled humankind.

The Historical Dictionary of Mesoamerica covers the background of Mesoamerica via a chronology, an introductory essay, an in depth bibliography, and over 900 cross-referenced dictionary entries overlaying the key peoples, areas, principles, and occasions with regards to Mesoamerica. This ebook is a wonderful entry element for college students, researchers, and someone eager to understand extra approximately Mesoamerica.

Show description

Continue reading "Historical Dictionary of Mesoamerica (Historical - download pdf or read online"

New PDF release: Verbranntes Land: Eburonenlied II (German Edition)

By Judith Vogt,Christian Vogt

"Wir rotten sie aus, Lucius. Mann für Mann, bis nur noch Ambiorix übrig ist. Klein und verlassen inmitten der Wälder. Wir lassen ihn die Folgen seines Verrats spüren. Jeden Tag, bis wir ihn haben. Jeden einzelnen Tag."
Caesar hat bei Aduatuca seine bislang größte Niederlage im Gallischen Krieg hinnehmen müssen. Er hat Rache geschworen, und um diese Rache erfüllt zu sehen, ist er bereit, ein ganzes Land zu verwüsten. Als die römische Reiterei Ambiorix, den Anführer der uprising, in den Wäldern zwischen Maas und Rhein angreift und seine Tochter versklavt, sind die Tage des Aufstands gezählt. Doch der Funke, den die Eburonen entzündet haben, ist noch nicht erloschen, und bald entbrennt ein wahrer Guerillakrieg im belgischen Gallien ...

Show description

Continue reading "New PDF release: Verbranntes Land: Eburonenlied II (German Edition)"

Naref and Osiris Naref: A Study in Herakleopolitan Religious - download pdf or read online

By Lucía Díaz-Iglesias Llanos

The historic Egyptian toponym Naref and the god Osiris Naref have hitherto been the topic of short discussions. This learn gathers for the 1st time all information on hand on those matters, revises usually permitted rules, and provides imperative interpretations — contextualizing them within the neighborhood milieu.

The booklet goals to technique the funerary, felony, and royal mythological institutions constructed round Naref (an vital landmark of the Herakleopolitan territory), attested for the 1st time within the so-called Coffin Texts and enduring till the Roman interval. It additionally seeks to examine the features of Osiris Naref, a well-liked deity within the Herakleopolitan pantheon from the recent state onwards who completed suprarregional significance. His key positive aspects — concentrated at the legendary episodes of rebirth and defeat of enemies, justification, and assumption of royal energy — gave upward thrust to an Osirian shape "who cannot/will now not be evicted" from the valid and secluded position he has reached. either elements are analysed in the wider context of local (religious, ancient, panorama) features.

This monograph deals beneficial insights into the examine of either neighborhood legendary and cultic toponyms and of local manifestations of Osiris.

Show description

Continue reading "Naref and Osiris Naref: A Study in Herakleopolitan Religious - download pdf or read online"

Download e-book for iPad: Andreas Pohl: Band I - Aduatuka (German Edition) by Heinrich Klein

By Heinrich Klein

Der Regionalhistoriker und Pfarrer Andreas Pohl, wurde am 12.12.1880 in Mariaweiler-Hoven geboren und verstarb am 20.10.1962 in Blens bei Nideggen im modify von eighty two Jahren.
Er verfasste für das Euskirchener Volksblatt, Dürener Nachrichten, Dürener Lokal-Anzeiger und dem Eifel-Kalender, in den Jahren von 1936 bis 1954 zahlreiche Beiträge zur römerzeitlichen Geschichte der Rureifel, in denen er sich mit verschiedenen Theorien zur Lokalisierung des römischen Lagers Aduatuca auseinandersetzte.
In seiner Theorie geht er davon aus, dass sich Aduatuca durch eine Anzahl von Befestigungen ausgezeichnet hat. Diese sollen bestanden haben aus dem Burgberg von Nideggen, sowie aus Gruben und Wällen bei Abenden und im Badewald bei Berg vor Nideggen.

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Andreas Pohl: Band I - Aduatuka (German Edition) by Heinrich Klein"

Download PDF by Anna-Maria Damalis: Das Vierkaiserjahr in Rom: Der Anfang vom Ende der stoischen

By Anna-Maria Damalis

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, summary: I.Einleitung
„Opus agredior opimum casibus, atrox proeliis, discors seditionibus, ipsa etiam velocity saevum. quattuor principes ferro interempti: trina bella civilian, plura externa ac plerumque permixta […].” (Tac. hist. I 2,1.)

So fasst Tacitus das für Rom verheerende Jahr sixty nine n. Chr. zusammen. Dieses so genannte Vierkaiserjahr und die damit verbundenen Kämpfe und Wirren fanden erst mit dem Sieg der vespasianischen Truppen über die des Vitellius am 20. Dezember sixty nine ein Ende. Gleich am darauffolgenden Tag wurde Vespasian vom Senat als Kaiser bestätigt und ihm in der bekannten Lex de imperio Vespasiani seine Rechte und Vollmachten verliehen. Die Auslegung dieses Gesetzes beschäftigt bis heute die althistorische Forschung. Klar ist, dass mit dem Gesetz die verfassungsrechtliche place Vespasians, der sich immer noch im Osten des Reiches und eben nicht in Rom befand, gestärkt wurde. Doch stellt sich die Frage, wie weitreichend diese Festigung warfare angesichts des sechsten Paragraphen, der dem princeps zugesteht, alle Maßnahmen im Staat ergreifen zu dürfen, die ihm angemessen und notwendig erscheinen. Die Interpretationen bewegen sich zwischen zwei Extremen: auf der einen Seite steht die Deutung dieses Paragraphen als die Verleihung der unumschränkten Allmacht an den princeps, auf der anderen Seite interpretiert guy ihn als bloßes Verordnungsrecht.
Einer der Faktoren, die bei einer adäquaten Interpretation dieser lex zu beachten sind, ist der Senat und dessen Beziehung zum princeps. Zwar ist unumstritten, dass der Senat im Jahr sixty nine n.Chr., additionally a hundred Jahre nach Augustus‘ Sieg bei Actium, den Großteil seiner Macht bereits verloren hatte und als Organ nur noch eine vordergründig symbolische Rolle spielte sowie als Rekrutierungsreservoir für administrative Aufgaben diente; doch meinen Forscher in diesem Jahr auch zum ersten Mal die dezidierte Formierung einer oppositionellen, gegen den princeps gerichteten Gruppierung im Senat ausmachen zu können.
Die Quellenlage zu dieser competition ist leider sehr bescheiden und konzentriert sich auf die individual des Senators Helvidius Priscus, der als Gallionsfigur und lautester Sprecher der competition auftritt. Informationen über ihn erhalten wir vor allem durch Tacitus‘ Historien, weiterhin finden wir Erwähnungen in Suetons Vespasianvita und in Dios „Römischer Geschichte“...

Show description

Continue reading "Download PDF by Anna-Maria Damalis: Das Vierkaiserjahr in Rom: Der Anfang vom Ende der stoischen"